Samsung Galaxy – die Entwicklung eines Flaggschiffs

Die Smartphones der Samsung Galaxy Reihe sind heute ein Garant für innovative Funktionen, geradlinige Designs und leistungsstarke Prozessoren. Im Juni 2009 kam das erste Modell auf den Markt und war der Beginn der großen Erfolgsstory der Galaxy-Serie von Samsung. Seitdem erfreuen sich Nachfolger um Nachfolger immenser Beliebtheit bei Samsung-Fans. Der Release der neuen Generation wird jedes Jahr zu einem Großereignis. Kein Wunder, kommen die neuesten Samsung Galaxy Versionen immer wieder mit neuen Funktionen um die Ecke. Jetzt brachte der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics Co., Ltd. das Samsung Galaxy S20 auf den Markt. Bei uns erfährst Du wie die Marke es schaffte mit der Entwicklung der Samsung Galaxy Modelle zu einem der „Big Three“ neben Apple und Huawei zu werden und welche Generationen uns bis heute begleitet haben.

Die Marke Samsung Galaxy

Die Marke Samsung Galaxy

Samsung Galaxy bezieht sich nicht nur auf die innovativen Smartphones, sondern ist eine eigene Marke des Herstellers. Diese umfasst neben den Mobilfunkgeräten auch Tablets, Notebooks, Wearables und Kopfhörer, die Du von Samsung kennst. Jede neue Generation von Samsung Galaxy bekommt dabei eine eigene Bezeichnung. Dennoch zählen die Smartphones zweifelsohne zu den beliebtesten Produkten der Marke, kommen mit dem Betriebssystem Android daher und haben sich mit der eigenen Benutzeroberfläche einen festen Platz in den Herzen zahlreicher Samsung-Fans eingenommen.

Welches war das erste Samsung Galaxy Smartphone?

Welches war das erste Samsung Galaxy Smartphone?

Die Geschichte der Samsung Galaxy Smartphones begann mit dem Samsung Galaxy GT-i7500 im Jahr 2009 und legte gleich zu Beginn einen Meilenstein. Bis dato war es nur möglich Android-Smartphones über einen Anbieter zu beziehen. Das Samsung Galaxy hingegen war frei verkäuflich. Ein riesiger Wettbewerbsvorsprung und ein toller Vorteil für Kunden. Von den Funktionen kam das Samsung Galaxy Smartphone mit einem 3,2 Zoll AMOLED-Display samt TouchWiz-Oberfläche, einer Kamera mit 5 Megapixeln, 128 MB RAM und 8 GB daher. Seitdem hat sich Samsung dem Ziel verschrieben immer neue, technisch hochwertige und ausgereifte Geräte auf den Markt zu bringen, die bei Dir keine Wünsche offenlassen sollen und das zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Familie von Samsung Galaxy ist im Laufe der Jahre konsequent gewachsen. Seinem Ziel ist der Hersteller bis heute bei jeder neuen Generation gerecht geworden, was das Unternehmen heute zum stärksten Konkurrenten zu Apple macht.

Wie alles begann: Die Geschichte von Samsung Galaxy

Wie alles begann: Die Geschichte von Samsung Galaxy

Samsung wurde bereits am 1. März 1938 von Lee Byung-chull gegründet. Überraschung: Nicht in der Technikbranche, sondern als Lebensmittelhandelsgeschäft der unter anderem getrockneten Fisch, Obst und Gemüse exportierte. Der Namen „Samsung“, ein koreanisches Wort, steht übersetzt für „Drei Sterne“. Die Zahl Drei hat in der koreanischen Gesellschaft eine positive Bedeutung. Doch aufgrund des Krieges verlor der Gründer sein Geschäft wieder, was ihn jedoch nicht daran hinderte nach neuen Möglichkeiten zu suchen. So gründete er 1953 das Unternehmen Cheil Jedang und baute ein Jahr später eine Textilfabrik auf. Selbst im Versicherungs- und Baugeschäft sowie im Schiffbau stieg das Unternehmen ein.

1969 war es dann so weit und es folgte die Gründung des Tochterunternehmens Samsung Electronics. Zu Beginn konzentrierte man sich auf Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte. Dass Samsung Electronics in den darauffolgenden Jahren in der Mikroelektronik einen kometenhaften Aufstieg feierte, war der Verdienst des dritten Sohnes des Gründers Lee Kun-hee. Dieser erkannte zum damaligen Zeitpunkt das große Potenzial der Mikroelektronik und ebnete in den 1980er-Jahre mit seinen Investitionen in DRAM den Weg für das digitale Zeitalter. Der Konzern etablierte sich dennoch weiter in anderen Geschäftsbereichen und fokussierte sich ab 1990 auf Samsung Electronics als wichtigsten Zweig. Bis heute ist der Erfolg von Samsung an die Chip-Produktion geknüpft. In diesem Jahr ging es dann in der Geschichte auch mit dem Start der Entwicklung des „Wireless Internet Phone (Smartphone)“. Rund 10 Jahre später feiert das Samsung Galaxy i7500 sein Debüt.

  

 

Quelle: YouTube | SilentTek


Die Entwicklung vom Samsung Galaxy

Nach dem ersten Samsung Galaxy ging es Schlag auf Schlag und so folgte Anfang Juni 2010 das Samsung Galaxy S I9000, besser bekannt als Samsung Galaxy S, als Nachfolger des Samsung Galaxy i7500. In diesem Jahr schafft es das Unternehmen auf Platz 1 im Elektronikbereich und hängte bis ins Jahr 2016 sogar seinen stärksten Konkurrenten Apple ab. Das Samsung Galaxy S war im Vergleich ein leistungsstarkes Abbild des Apple iPhone 4. Wusstest Du, dass Samsung auch den Prozessor für das Apple iPhone 4 baute? Keine Frage also, dass im Galaxy S ein leistungsfähigerer 3D-Chip verbaut wurde und somit dem iPhone 4 locker die Stirn bieten konnte. Mit der Einführung der Samsung Galaxy-Tablets konnte Samsung sich im Bereich der iPads einige Marktanteile sichern.
Die nächsten Modelle bis zum Samsung Galaxy S5 brachten wenig Innovationen mit sich. Vor allem letztere Variante mit der billigen Rückseite aus Kunststoff erfüllte das Gehäuse des Samsung Galaxy keineswegs mehr die Ansprüche der Kunden. Die Umsatzzahlen sanken in der Entwicklung des Samsung Galaxy.

Die neue Ära mit dem Samsung Galaxy S6

Die neue Ära mit dem Samsung Galaxy S6

Im Jahr 2015 brachte Samsung mit dem Galaxy S6 das weltweit erste Smartphone mit gewölbtem Kanten auf den Markt und läutete damit eine neue Ära der Mobilfunkgeräte ein. Das neue Design samt hochwertigen Materialien, die nun beim Samsung Galaxy verwendet wurden, katapultierten das Unternehmen wieder zurück in die Herzen der Elektronik-Fans und auf die vordersten Plätze. Das Samsung Galaxy S6 bekam eine gläserne Vorder- und Rückseite und einen stabilen Rahmen aus Metall. Dank der Auswahl wertiger Materialien wirkte das Samsung Galaxy deutlich hochwertiger. Vor allem die abgerundeten Ecken revolutionierten das Design aller weiteren Smartphones bis heute. Mit einer der entschiedensten Entwicklungen des Samsung Galaxy und prägend alle weiteren Samsung Galaxy S Smartphones, die danach folgen sollten. Die S6-Reihe war ebenso die Erste mit drei unterschiedlichen Varianten: Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S6 Edge und Samsung Galaxy S6 Edge+.
Nach einer Befragung 2020 tragen rund 41 % der Deutschen ein Samsung Smartphone in der Tasche (https://de.statista.com/prognosen/999729/deutschland-beliebteste-smartphone-marken).

Das Samsung Galaxy S7

Das Samsung Galaxy S7

Jahr für Jahr brachte der Hersteller ab jetzt neue Samsung Galaxy Modelle auf den Markt und bastelte dabei stetig an Design und Leistung. Das Samsung Galaxy S7 im Jahr 2016 war mit einem 5,1-Zoll-QHD-Display ausgestattet und erstmalig gab es die Funktion von Samsung Pay. Das Samsung Galaxy S7 Edge war die zweite Variante und im Vergleich der „große Bruder“. Im selbigen Jahr verzeichnete Samsung einen starken Rückdämpfer. Weil einige Modelle der S7-Reihe einen technischen Defekt aufwiesen, musste der Hersteller eine Rückrufaktion starten.

Das Samsung Galaxy S8

Das Samsung Galaxy S8

Leider schafft es Samsung zunächst nicht den Fehler zu beheben und stoppte infolgedessen die Produktion. Ein erheblicher Imageschaden entstand, was Samsung jedoch zu seinem Vorteil nutzte und mit dem Samsung Galaxy S8 aus dem Jahr 2017 Qualität und Raffinesse nochmals auf ein neues Niveau hebt. Der Hersteller verbaute erstmals ein rahmenloses Infinity-Display, punktete mit einem außerordentlichen Prozessor und einer exzellenten Kamera-Leistung. Auch hier gab es eine größere Option mit dem Samsung Galaxy S8+ inklusive eines größeren Bildschirms und einem besseren Akku.

Das Samsung Galaxy S9

Das Samsung Galaxy S9

Mit dem Samsung Galaxy S9 und dem S9 Plus führte man das beliebte und geschätzte Edge-Design als Standard ein. Mit der Dualkamera waren auch dem Hobbyfotografen ab jetzt keine kreativen Grenzen mehr gesetzt. Dennoch zeigten sich die Unterschiede im Vergleich zu den Vorgängern des Samsung Galaxy insgesamt geringer.

Das Samsung Galaxy S10

Das Samsung Galaxy S10

Erst das Samsung Galaxy S10 mit seinen Brüdern dem größeren S10+ und dem günstigeren S10e wurde es wieder spannender, denn die Geräte aus dem Jahr 2019 waren bereits 5G-fähig. Verbesserte Funktionen des Samsung Galaxy S10 zeigten sich zum Beispiel beim UltraSonic-Fingerabdrucksensor. Doch die wahren Innovationen versprachen das Dreifachkamerasystem, die Autokamera, die Lochkamera auf der Vorderseite sowie das kabellose Rückwärtsladen.

Das Samsung Galaxy S20 und das neue Flaggschiff Samsung Galaxy S21

Das Samsung Galaxy S20 und das neue Flaggschiff Samsung Galaxy S21

Im Frühjahr 2020 kam Samsung Galaxy S20-Serie auf den Markt und setzte wieder ein Statement. Die drei Modelle Galaxy S20, Galaxy S20 Plus und Samsung Galaxy S20 Ultra übertrafen alle Erwartungen. Einen ersten Generationssprung schaffte die Erhöhung der Bildwiederholfrequenz auf 120 Hz für jeden Bildschirm mit Dreifachobjektivkameras. Das Ultra kommt mit einer 108-Megapixel-Haupt-, einer 48-Megapixel-10x-Tele- einer und 12-Megapixel-Ultra-Wide-Kamera daher.
Nun wartet das neue Flaggschiff Samsung Galaxy S21 auf Dich. Mit höchster Kameraqualität, dem neuen Prozessor Exynos 2100, dem innovativen Ultraschall-Fingerabdrucksensor und der im Samsung Galaxy Ultra anpassbaren Bildwiederholrate adaptiv je nach Bedarf zwischen 1 und 120 Hertz wird Dein Herz höherschlagen lassen.

Samsung Galaxy S21: Jetzt bei preisboerse24.de im Vertrag sichern

Samsung Galaxy S21: Jetzt bei preisboerse24.de im Vertrag sichern

Die Modelle der Samsung Galaxy S21-Reihe sicherst Du Dir direkt bei uns von preisboerse24.de mit einem leistungsstarken Vertrag. Derzeit läuft die Vorbestellung. Du kannst Dir eine der drei Varianten unmittelbar zum Verkaufsstart sichern und alle Funktionen des neuen Samsung Galaxy S21 sofort ausführlich testen. Die Qualität und die Innovationen werden Dich garantiert überzeugen!